Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Uferschutzplanung «Inselrain» in Wohlen Verwaltungsgericht bestätigt Linienführung des Uferwegs

15. September 2017 – Medienmitteilung

Die Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern nimmt erfreut zur Kenntnis, dass das Verwaltungsgericht die Linienführung des Uferwegs im Gebiet «Inselrain» in der Gemeinde Wohlen bestätigt hat. Das Gericht ist im Wesentlichen der Argumentation des Regierungsrates gefolgt.

Im September 2012 hat der Regierungsrat die Uferschutzplanung «Inselrain» in der Gemeinde Wohlen mit gleichzeitiger Baubewilligung für den Uferweg ersatzweise für die Gemeinde erlassen. Gegen diesen Entscheid haben mehrere Grundeigentümer Beschwerde erhoben. Vor kurzem hat das Verwaltungsgericht über diese Beschwerden befunden und den Entscheid des Regierungsrates und damit auch die Linienführung des Uferwegs bestätigt.

Das Gericht hat das gewichtige öffentliche Interesse an der Zugänglichkeit der Seeufer betont. Es hat erkannt, dass der Regierungsrat die Linienführung so festgelegt hat, dass der Uferweg keine unzumutbaren Auswirkungen auf die Anstösser hat. Den Eingriff ins Privateigentum hat das Gericht als gering erachtet. Die vom Regierungsrat beschlossene und nun vom Verwaltungsgereicht bestätigte Linienführung stellt einen Kompromiss zwischen Naturschutzanliegen, Bedürfnissen der Bevölkerung und Interessen der Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer.

Zum Urteil des Verwaltungsgerichts mit Stichwort «Wohlensee» oder «4.09.2017»

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html