Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Kantonale BEObachtungsstation

Die Kantonale BEObachtungsstation Bolligen ist eine spezialisierte, interdisziplinär, prozess- und ressourcenorientiert arbeitende offene Einrichtung der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern an zwei Standorten (BEO-Bolligen und BEO-Sirius). Die Angebotsstruktur und Arbeitsweise ist flexibel und wird soweit wie möglich auf den jeweiligen Auftrag und die Situation der Jugendlichen und ihres Umfeldes abgestimmt, insbesondere für Jugendliche mit sehr komplexen, inklusive psychiatrischen Problematiken, mit Gewalt und/oder Suchtproblemen oder solche, die sich in einem Gruppensetting nicht bewährt haben.

Interdisziplinäre Abklärungen in unterschiedlichen Angeboten und Settings für Zivil- und Jugendstrafrechtsbehörden sind unser Spezialgebiet. Differenzierte, individuelle, interdisziplinäre Betreuung während einer Berufsausbildung sind unser zweiter Schwerpunkt.

Neben den stationären und teilstationären Platzierungsmöglichkeiten hat die Kantonale BEObachtungsstation therapeutische Angebote für Jugendliche Sexualdelinquenten Sexualdelinquenten-Therapien sowie präventionsorientierte Massnahmen.

In Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Universitäre Psychiatrische Dienste Bern, bieten wir mit der Fachstelle für Begutachtung, Begutachtungen im Strafrecht und in anderen Bereichen sowie Beratungen an.

Die Kantonale BEObachtungsstation gehört zur Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern an. Sie ist vom Kanton Bern für die Interkantonalen Heimvereinbarung IVSE anerkannt.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/kindes_erwachsenenschutz/kinder_jugendhilfe/kantonale_BEObachtungsstation.html