Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Ella Ganz-Murkowsky-Fonds

Der Fonds bezweckt, Unterstützungs- und Ausbildungsleistungen an benachteiligte Kinder und Jugendliche bis zum 20. Altersjahr auszurichten.

Auf begründetes Gesuch hin, können in der Regel einmalige Beiträge im Sinne der Zweckbestimmung ausgerichtet werden, sofern glaubhaft erscheint, dass weder genügende familienrechtliche Mittel (Unterhaltsansprüche gegenüber den Eltern, Verwandtenunterstützungsansprüche), noch eigene Mittel (Kindesvermögen oder –einkommen), noch ausreichende öffentliche Mittel (insbesondere aufgrund der Stipendien- und Sozialhilfegesetzgebung) vorhanden sind oder dass solche kurzfristig nicht zur Verfügung gestellt werden können.


Für Gesuchstellende wichtige Hinweise:

  • Es gibt kein Gesuchsformular
  • Gesuche sind schriftlich beim KJA einzureichen
  • Junge Menschen äussern sich in Gesuchen oder Begleitunterlagen - soweit möglich - persönlich zu ihrer Notlage und zu ihren Absichten
  • Die gewünschte Beitragssumme ist zu nennen
  • Die Einnahmen und Ausgaben sind in einem (Familien-)Budget auszuweisen und zu belegen.
  • Nachweis, dass alle öffentlich-rechtlichen Mittel (Stipendien, Sozialhilfe) ausgeschöpft sind
  • Gesuche für private Bildungsgänge / Privatschulen während der obligatorischen Schulzeit werden nur in Ausnahmefällen, sofern eine Fachstelle (Erziehungsberatung, Sozialdienst, Medizin etc.) die Notwendigkeit belegt, geprüft.
  • Gesuche für private Bildungsgänge der Sekundarstufe II werden berücksichtigt, sofern glaubhaft dargelegt werden kann, dass es zum Zeitpunkt des Gesuches keine Alternative gibt.
  • Dem Gesuch ist ein Einzahlungsschein beizulegen.


Weitere Informationen entnehmen Sie dem Reglement (PDF, 618 KB, 4 Seiten).


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/kindes_erwachsenenschutz/kinder_jugendhilfe/kinder-jugendfoerderung/foerderungskreditundfonds/ella_ganz-murkowsky-fonds.html