Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Betriebsbewilligung

Wer einen privaten Heimbetrieb führen will, muss vor Aufnahme dieser Tätigkeit beim Kantonalen Jugendamt (KJA) ein Gesuch um Erteilung einer Betriebsbewilligung einreichen. Das KJA stellt für die Einreichung des Gesuches Formulare zur Verfügung.

Eine Bewilligung kann nur erteilt werden, wenn die in Artikel 15 der eidgenössischen Verordnung genannten Voraussetzungen erfüllt sind, insbesondere ist eine Ausbildung im sozialpädagogischen Bereich erforderlich.

Vorbehalten bleiben ferner die Vorschriften der Feuer-, Bau- und Gewässerschutzpolizei sowie für die verschiedenen Betriebsgattungen die Richtlinien und Empfehlungen des Kantonalen Jugendamtes als Aufsichtsbehörde hinsichtlich des Betriebes, der baulichen Mindestanforderungen sowie der Gesundheitsvorsorge.

Bevor das Kantonale Jugendamt die Bewilligung erteilt, wird in geeigneter Weise geprüft (Beratung, Besprechungen, Liegenschaftsbegehung, Beizug von Sachverständigen), ob die Voraussetzungen erfüllt sind.

Interessierten Personen wird empfohlen, für eine Vorberatung frühzeitig mit dem Kantonalen Jugendamt Kontakt aufzunehmen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/kindes_erwachsenenschutz/kinder_jugendhilfe/kinder_jugendheime/betriebsbewilligung.html