Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Stellenbeschriebe für evang.-ref. Pfarrstellen

Der Auftrag einer Pfarrstelle wird im Rahmen des Stellenbeschriebs zwischen der Pfarrerin bzw. dem Pfarrer und dem Kirchgemeinderat vereinbart.

Seit dem 1. Mai 2004 muss vor der Ausschreibung einer Pfarrstelle ein Stellenbeschrieb vorliegen. Die Stellenbeschriebe der evangelisch-reformierten Pfarrerinnen und Pfarrer gelten als Bestandteil des Arbeitsvertrages. Zuständig für die abschliessende Genehmigung der Stellenbeschriebe sind die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn.

Unterstützung bei der Erarbeitung der Stellenbeschriebe

Das zuständige Regionalpfarramt unterstützt Kirchgemeinden bei der Ausarbeitung der Stellenbeschriebe:

  • Bei Stellenvakanzen mit der Erarbeitung der Stellenbeschriebe für die neue Stelleninhaberin bzw. den neuen Stelleninhaber.
  • Bei grösseren geplanten Änderungen mit der Erstellung neuer Stellenbeschriebe für das gesamte Pfarrteam.

Das für Ihre Kirchgemeinde zuständige Regionalpfarramt finden Sie auf der Liste mit der Einteilung der Regionalpfarrkreise (PDF, 25 KB, 5 Seiten).

Hinweis

Für die Berechnung der Stellenbeschriebe steht ein Online-Hilfsmittel zur Verfügung. Die Angaben zur Nutzung dieses Intrumentes finden Sie auf der Internetseite der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/kirchen/kirchen/anstellungen/pfarrpersonen_gemeindeleitende/evang_-ref_stellenbeschriebe.html