Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Verfahren bei Anrecht auf Prämienverbilligung

Das Anrecht auf Prämienverbilligung wird in der Regel aufgrund der definitiven Steuerdaten der Vorjahre vierteljährlich automatisch berechnet.
Falls Sie Anrecht auf Prämienverbilligung haben, werden Sie von uns schriftlich darüber informiert.

Ausnahmen: Bei bestimmten Personengruppen kann das Anrecht nicht automatisch überprüft werden. Wenn Sie eine der nachstehenden Fragen mit "JA" beantworten können, müssen Sie während dem laufenden Kalenderjahr die Überprüfung Ihres Anrechts auf Prämienverbilligung beantragen:

  • Sind Sie ledig, zwischen 18 und 24 Jahre alt und beträgt Ihr korrigiertes Reinkommen weniger als Fr. 14'000.- (entspricht ungefähr einem Jahresnettoeinkommen von Fr. 21'000.-)?
  • Sind Sie mindestens 25 Jahre alt, haben keine eigenen zur Familie zählenden Kinder und beträgt Ihr korrigiertes Reineinkommen weniger als Fr. 14'000.- (entspricht ungefähr einem Jahresnettoeinkommen von Fr. 21'000.-)?
  • Sind Sie zwischen 18 und 24 Jahre alt, befinden sich in Ausbildung, zählen nicht zur Familie Ihrer Eltern und Sie wollen eine Prämienverbilligung von 50% der Durchschnittsprämie geltend machen?
  • Haben Sie eine Aufenthaltsbewilligung B, F, G, L oder N und werden an der Quelle besteuert oder wurden im letzten Jahr teilweise an der Quelle besteuert?
  • Haben Sie in Ihrer Steuererklärung kein Einkommen (Ziffern 2.21 – 2.25) ausgewiesen oder haben Sie Ihre Steuererklärung nicht eingereicht?
  • Haben Sie in Ihrer Steuererklärung ein Bruttovermögen von mehr als Fr. 750'000.- ausgewiesen?
  • Sind Sie am 1. Januar aus einem anderen Kanton oder während des laufenden Jahres aus dem Ausland in den Kanton Bern zugezogen?
  • Lag Ihr zivilrechtlicher Wohnsitz am 1. Januar im Kanton Bern, Ihr steuerrechtlicher Wohnsitz aber in einem anderen Kanton?
  • Wohnen Sie gemäss Abkommen zwischen der Schweiz und der EU sowie ihren Mitgliedstaaten im Ausland, sind aber in der Schweiz versicherungspflichtig?
  • Haben Sie zum Zeitpunkt Ihres Wegzugs aus dem Kanton Bern Sozialhilfe oder Ergänzungsleistungen bezogen und beanspruchen diese Leistungen im neuen Wohnkanton nicht mehr?

Hinweis

  • Die Prämienverbilligung können Sie nur für das laufende Kalenderjahr beantragen; d.h. der Antrag muss im laufenden Jahr bei uns eintreffen.
  • Antragsformulare.

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/praemienverbilligung/praemienverbilligung/anspruch/anmeldung_verfahren.html