Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Ausnahmen

Gibt es Ausnahmen von der Versicherungspflicht in der Schweiz?

Ja. Folgende Personen sind in der Schweiz nicht versicherungspflichtig:

  • Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, die der schweizerischen Militärversicherung unterstellt sind.
  • Personen, die sich ausschliesslich zur ärztlichen Behandlung oder Kur in der Schweiz aufhalten.
  • Grenzgänger: Personen mit Wohnsitz in der Schweiz und Erwerbstätigkeit in einem EU-/EFTA-Staat.
  • Rentner: Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, welche ihre Rente aus einem EU-/EFTA-Staat beziehen und in der Schweiz keine Rente beziehen und keine Erwerbstätigkeit erzielen.
  • Arbeitslose: Personen mit Wohnsitz in der Schweiz und einem Arbeitslosengeld aus einem EU-/EFTA-Staat.
  • Personen mit Wohnsitz in der Schweiz und mit Vorrechten nach internationalem Recht (z.B. Botschafter).
  • Entsandte Arbeitnehmende aus einem EU-/EFTA-Staat. Während der Entsendungsdauer bleiben alle Rechte und Pflichten des Ursprungslandes massgebend.
  • Personen, die sich zu Aus- und Weiterbildung in der Schweiz aufhalten. Informationen finden Sie in unserem Informationsblatt Aus-/Weiterbildung (PDF, 36 KB, 4 Seiten).

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/praemienverbilligung/praemienverbilligung/kvg_obligatorium/ausnahmen_versicherungspflichtbefreiung.html