Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Informationen für Arbeitgeber

Welche Aufgaben hat der Arbeitgeber?

Der Arbeitgeber ist gemäss Gesetz nicht verpflichtet sich um die Krankenversicherung seiner Arbeitnehmer zu kümmern. Der Arbeitgeber hat entsprechend keine Informations- bzw. Kontrollpflicht.

Allerdings liegt es sicher auch im Interesse des Arbeitgebers, dass der Arbeitnehmer korrekt versichert ist. Wir begrüssen es deshalb sehr, wenn die Arbeitgeber ihre Arbeitnehmer über die Krankenversicherung in der Schweiz informiert und uns in Kenntnis setzen, wenn eine Person nicht versichert ist oder unklar ist ob eine ausländische Krankenkasse zulässig ist oder nicht.

Arbeitnehmer aus einem EU-/EFTA-Staat die innerhalb eines Kalenderjahres längstens drei Monate in der Schweiz erwerbstätig sind, sind ebenfalls in der Schweiz krankenversicherungspflichtig, ausser sie verfügen im Ausland bereits über einen gleichwertigen Versicherungsschutz. Da sich diese Personen nicht mehr bei der Gemeinde anmelden müssen, können wir dieser Personengruppe die Informationen über die Krankenversicherungspflicht in der Schweiz nicht zukommen lassen. Die Arbeitgeber werden deshalb gebeten, ihre Arbeitnehmenden, welche zu dieser Personengruppe gehören, entsprechend über ihre Krankenversicherungspflicht in der Schweiz zu informieren.

Hinweis

Der Arbeitgeber ist verpflichtet für seine Mitarbeitenden eine Unfallversicherung abzuschliessen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/praemienverbilligung/praemienverbilligung/kvg_obligatorium/rolle_des_arbeitgebers.html