Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Regionale Raumplanung

Die Regionen sind das Bindeglied zwischen den Gemeinden und dem Kanton. Im grossen und vielfältigen Kanton Bern sind sie als Mitträger der Raumplanung unverzichtbar. Im kantonalen Richtplan wird ihre Bedeutung unterstrichen.

Im Moment sind die Regionen in einer Umbruchphase. Als öffentlich-rechtliche Körperschaften können Regionalkonferenzen gebildet werden. Diese ermöglichen es den beteiligten Gemeinden, in wichtigen regionalen Fragen rasch, verbindlich und gemeinsam zu entscheiden. Sie werden die Planungsregionen ablösen.

Bisher haben die Regionalkonferenzen Oberland-Ost, Emmental und Bern-Mittelland ihren Betrieb aufgenommen. Informationen zur Einführung dieser Regionalkonferenzen

Hinweis

Regionalisierte Bevölkerungsprojektionen

Prognosen über die Struktur und die Veränderung der Bevölkerungszahlen sind unverzichtbare Grundlagen in Planungsbereichen wie der Siedlungsentwicklung, des Bildungsangebotes oder der Spital- und Altersversorgung.

Mit den regionalisierten Bevölkerungsprojektionen des Kantons Bern bis zum Jahr 2030 liegt ein Planungsinstrument vor, das den politischen Behörden, der Verwaltung und der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, und damit den künftigen Arbeiten im Zusammenhang mit der Bevölkerungsentwicklung dienen soll.

Regionalisierte Bevölkerungsprojektionen


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/raumplanung/raumplanung/regionale_raumplanung.html