Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Aktuell

Kiesgrube Walperswil - Kantonale Überbauungsordnung «Beichfeld» geht in die Mitwirkung

25. Oktober 2021 - Medienmitteilung

Die bestehende Kiesgrube «Mättehölzli» in der Gemeinde Walperswil soll im Bereich «Beichfeld» erweitert werden. Damit kann der Kiesabbau nach 2022 fortgesetzt und mit einer Deponie sowie einem Bodenumschlagsplatz ergänzt werden. Der Entwurf für die Kantonale Überbauungsordnung «Beichfeld» liegt nun zur öffentlichen Mitwirkung auf. Diese dauert vom 25. Oktober bis 22. November 2021.

Kantonaler Richtplan - Aktualisierter Richtplan nach erfolgreicher e-Mitwirkung

14. Oktober 2021 - Medienmitteilung

Der Regierungsrat hat eine Aktualisierung des kantonalen Richtplans verabschiedet. Der Richtplan enthält Anpassungen im Bereich Mobilität, Abbau und Deponie sowie Natur- und Landschaftsschutz. Auf grosses Interesse stiess die erstmals elektronisch durchgeführte Mitwirkung und Vernehmlassung.

Änderung der Baugesetzgebung - Start für das elektronische Baubewilligungs- und Planerlassverfahren

24. September 2021 - Medienmitteilung

Am 1. März 2022 tritt die Gesetzgebung zum elektronischen Baubewilligungs- und Planerlassverfahren (eBUP) in Kraft. Der Regierungsrat hat die nötigen Ausführungsbestimmungen beschlossen und den Zeitpunkt der Inkraftsetzung des Revisionspakets festgelegt. Die Verfahren werden einfacher und effizienter.

Uferschutzplanung/Uferweg Sutz-Lattrigen

16. September 2021 - Medienmitteilung

Agglomerationsprogramme der 4. Generation im Kanton Bern - Fokus auf Fuss- und Veloverkehr

3. September 2021 - Medienmitteilung

Regierungsrätin Evi Allemann und Regierungsrat Christoph Neuhaus haben heute die Berner Agglomerationsprogramme dem Bund übergeben. Damit reicht der Kanton Bern für den Zeithorizont 2024-2031 insgesamt 268 Verkehrsmassnahmen mit einem Volumen von rund 1,16 Milliarden Franken zur Beurteilung ein. Die Hälfte der Massnahmen dient der Weiterentwicklung des Fuss- und Veloverkehrs.

Vernehmlassung zur Baugesetzrevision 2021 - Regierungsrat setzt auf schnelle und partnerschaftliche Raumplanungsverfahren

20. August 2021 - Medienmitteilung

Mit der Baugesetzrevision will der Regierungsrat die Grundlagen für Optimierungen des Raumplanungsverfahrens schaffen. Damit setzt er die im «Kontaktgremium Planung» von der Direktion für Inneres und Justiz (DIJ) und dem Verband Bernischer Gemeinden (VBG) definierten Massnahmen um. Gleichzeitig wird in Umsetzung einer Motion auch der Beizug der kantonalen Kommission zur Pflege der Orts- und Landschaftsbilder (OLK) präzisiert. Die Vernehmlassung dauert bis am 20. November 2021.

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/direktion/organisation/agr/aktuell.html