Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Sabina Stör wird Vorsteherin des Kantonalen Jugendamts

8. April 2021 – Medienmitteilung

Sabina Stör, Vorsteherin des Kantonalen Jugendamts (Foto zvg)

Bild vergrössern Sabina Stör, Vorsteherin des Kantonalen Jugendamts (Foto zvg)

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Sabina Stör per 1. August 2021 zur neuen Vorsteherin des Kantonalen Jugendamts in der Direktion für Inneres und Justiz (DIJ) gewählt. Sie folgt auf Andrea Weik Lang, die Ende September 2021 in Pension geht. Sabina Stör ist seit Ende 2011 Stellenleiterin der Schulsozialarbeit Bödeli (Bönigen, Interlaken, Matten, Ringgenberg, Unterseen). Während zehn Jahren war Sabina Stör zudem Mitglied des Gemeinderats von Interlaken. In dieser Funktion stand sie zunächst dem Ressort Industrielle Betriebe und später dem Ressort Hochbau und Planung vor. Sabina Stör hat nach der Maturität Typus E am Gymnasium Interlaken ein Diplom als Soziokulturelle Animatorin FH erworben und einen MAS Sozialarbeit und Recht mit Vertiefung Kindes- und Erwachsenenschutz an der Hochschule Luzern absolviert. Die 41-jährige Sabina Stör ist Mutter eines erwachsenen Sohnes und wohnt in Bern.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html