Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Verlängerung der besonderen Verwaltung für die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Matthäus Bern und Bremgarten

3. Juni 2021 – Medienmitteilung

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat entschieden, die per 1. Januar 2021 eingesetzte besondere Verwaltung für die Kirchgemeinde Matthäus Bern und Bremgarten bis Ende 2021 zu verlängern. Auch wenn insbesondere betreffend Personalsuche grosse Fortschritte gemacht wurden, scheint es unrealistisch, die Führung der Geschäfte bis Ende Juni 2021 an einen ordentlich eingesetzten Kirchgemeinderat zu übertragen. Mit der Verlängerung können die im Herbst/Winter 2021 neu gewählten Kirchgemeinderatsmitglieder gut eingeführt und auf den Amtsantritt per 1. Januar 2022 vorbereitet werden.

Die Sonderverwaltung war nötig geworden, weil die Kirchgemeinde wegen Rücktritten der Ratsmitglieder nicht mehr handlungsfähig gewesen wäre. Als besonderen Verwalter hatte der Regierungsrat Jürg Minger, ehemaliger Generalsekretär der Staatskanzlei und der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern (heutige Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion) eingesetzt. Die Kosten gehen zulasten der Kirchgemeinde Matthäus Bern und Bremgarten.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html