Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Projekt eUmzug

Das Projekt eUmzug sieht vor, einen Umzug in elektronischer Form vollziehen zu können, sprich, das An- und Abmelden bei der Wohngemeinde auf dem digitalen Weg zu machen.

Testphase

Im Kanton Bern ist dieses Projekt in der Versuchsphase. Dazu wurde eine Versuchsverordnung elektronischer Umzug (PDF, 167 KB, 6 Seiten) erlassen. Den dazugehörigen Vortrag finden Sie hier (PDF, 534 KB, 15 Seiten)

Es nehmen folgende Gemeinden an diesem Projekt teil:

Quelle: Geoportal des Kantons Bern 

Liste der teilnehmenden sowie geplanten Gemeinden (PDF, 203 KB, 2 Seiten)

Das An- bzw. Abmelden verbleibt als Aufgabe bei den Gemeinden und erfolgt über deren Websites.

Schulung eUmzugBE

Gemeinden, welche ihren Einwohnerinnen und Einwohnern eUmzugBE anbieten, müssen vorgängig die Schulung eUmzugBE besuchen.

Anmeldung

 

Voraussetzungen für den eUmzug im Kanton Bern

Umzug innerhalb des Kantons Bern:

  • Personen mit Schweizer Bürgerrecht
  • Personen mit ausländischer Nationalität (ausser Personen mit Ausweis N,F und S)

Zuzug zum Kanton Bern:

  • Personen mit Schweizer Bürgerrecht
  • Personen mit EU/EFTA-Staatsangehörigkeit

Wegzug vom Kanton Bern:

  • Personen mit Schweizer Bürgerrecht
  • Personen mit ausländischer Nationalität (ausser Personen mit Ausweis N,F und S) 

Projektorganisation

  • Auftraggeber: Pascal Zwettler, FIN-KAIO
  • Projektleiterin eUmzugBE: vakant
  • Projektausschuss:

- Rolf Widmer, Vorsteher Abt. Gemeinden DIJ-AGR

- Daniel Arn, Verband bernischer Gemeinden

- Markus Aeschlimann, SID-ABEV

- Alexander Ott, Stadt Bern

- Martin Zurflüh, Gemeinde Oberburg

Zeitplan 

Darstellung des Zeitplans Projekt eUmzug

Bild vergrössern Darstellung des Zeitplans Projekt eUmzug

 

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/gemeinden/gemeinden/eumzug.html