Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Was bedeutet Früherkennung von Kindeswohlgefährdung?

Im Kindesschutz ist die Früherkennung von Kindeswohlgefährdung zu einer zunehmend wichtigen Handlungsmaxime geworden. Ziel der Früherkennung ist, Kinder und Jugendliche, die in ihrer psychischen, physischen oder sexuellen Entwicklung gefährdet sind, erstens frühzeitig und gezielt zu erfassen und zweitens die Sorgeberechtigten mit angemessenen und koordinierten Hilfeleistungen zu unterstützen. In Zusammenhang mit der Früherkennung besteht die Aussicht, dass mit niederschwelligen Hilfen die Erziehungs-, Betreuungs- und Schutzaufgaben soweit gestärkt werden, dass einschneidendere Massnahmen vermieden werden können.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/kindes_erwachsenenschutz/kinder_jugendhilfe/umfassender_kindesschutz/frueherkennung_vonkindeswohlgefaehrdung.html