Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Internationale Kindesentführungen HKÜ

1. Rechtliche Grundlagen

Das Kantonale Jugendamt ist gestützt auf Art. 13 lit. p der Organisationsverordnung einzige kantonale Behörde gemäss Artikel 12 Absatz 1 BG-KKE für die Vollstreckung von Kindesrückführungen.

Weiterführende Informationen zu internationalen Kindsrückführungen finden Sie auf der Webseite der Zentralbehörde des Bundes.

2. Aufgabe der Vollstreckungsbehörde

Die Zentralbehörde des Kantons Bern wird vom Obergericht des Kantons Bern zur Vollstreckung einer Kindsrückführung beauftragt. Unter Berücksichtigung des Kindswohls werden mit den betroffenen Parteien und ihren Rechtsvertretern (inkl. der jeweiligen Kindsvertretung), die Modalitäten zur Rückkehr besprochen und umgesetzt. Im Fokus steht immer der kindgerechte Vollzug. Ziel ist es, dass die betroffenen Kinder optimal begleitet werden. Dazu werden das Kind und seine Angehörigen durch Fachpersonen aus der Sozialen Arbeit unterstützt.

Für weitere Informationen und Auskünfte steht Ihnen die Zentralbehörde des Kantons Bern gerne zur Verfügung.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/kindes_erwachsenenschutz/kinder_jugendhilfe/zentralbehoerde_deskantonsbernfuerhaagerstaatsuebereinkommen/internationale_kindesentfuehrungenhkue.html