Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Aktualisierungen

Richtplananpassungen `18

Der Regierungsrat hat am 20. November 2019 die Richtplananpassungen `18 beschlossen (RRB 1246/2019). Zwei Strategiekapitel und 16 Massnahmen wurden angepasst sowie vier neue Massnahmen in den Richtplan aufgenommen. Sie werden dem Bund zur Genehmigung eingereicht; mit dem Regierungsbeschluss sind sie für den Kanton Bern, die Regionalkonferenzen und die Regionen sowie die Gemeinden bereits in Kraft getreten. 

Alle angepassten Massnahmen (PDF, 3 MB, 82 Seiten)

Aktualisierte Richtplan-Gesamtkarte (PDF, 6 MB, 1 Seite) - auch das Richtplaninformationssystem ist angepasst.

Die Richtplananpassungen `18 wurden vom 30. August bis 29. November 2018 der öffentlichen Mitwirkung und Vernehmlassung unterzogen. Die Ergebnisse sind im Mitwirkungsbericht (PDF, 774 KB, 84 Seiten) zusammengefasst.

Überblick über das Richtplancontrolling `18: Controllingbericht `18 (PDF, 943 KB, 16 Seiten)

 

Fortschreibung Massnahme B_04

Am 14. Dezember 2018 hat die Justiz-, Gemeinde und Kirchendirektorin die Fortschreibung der Massnahme B_04 Vorhaben «Bätterkinden, Depot Leimgrube RBS» und «BLS-Werkstätte Chliforst Nord» beschlossen:
Fortschreibungen B_04 (PDF, 677 KB, 9 Seiten)

Zur BLS-Werkstätte Chliforst Nord: Gemäss Art. 23 Abs. 2 RPV werden Anpassungen eines kantonalen Richtplans als Fortschreibung zur Kenntnis genommen, soweit sie auf Anordnungen eines Sachplans beruht. Mit Beschluss vom 7. Dezember 2018 hat der Bundesrat den Standort Chliforst Nord für die Werkstätte der BLS in das Objektblatt 4.1 des Sachplans Verkehr, Teil Infrastruktur Schiene mit dem Koordinationsstand Festsetzung aufgenommen.

Dies entsprach dem Antrag des Regierungsrat vom 25. April 2018 (RRB 367 / 2018)

Richtplanfortschreibungen `18

Am 28. August 2018 hat die Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektorin die Fortschreibung von 17 Massnahmen und die Löschung von drei Massnahmen beschlossen (Erläuterungen im Controllingbericht). Diese Fortschreibungen stehen nicht zur Mitwirkung.

Fortschreibungen `18 (PDF, 2 MB, 66 Seiten)

Richtplananpassungen `16

Der Regierungsrat hat am 5. Juli 2017 die Richtplananpassungen `16 beschlossen (RRB 702/2017). Elf Massnahmen wurden angepasst und eine neue Massnahme in den Richtplan aufgenommen. Die Genehmigung durch den Bund erfolgte am 12. Juni 2018.

Alle angepassten Massnahmen (PDF, 2 MB, 54 Seiten)
Erläuterungsbericht zur Massnahme B_04, RBS-Depot Bätterkinden (PDF, 250 KB, 5 Seiten)
Erläuterungsbericht zur Massnahme R_10, Grimsel-Tunnel (PDF, 45 KB, 4 Seiten)

Die Richtplananpassungen `16 wurden vom 9. Dezember 2016 bis am 8. März 2017 der öffentlichen Mitwirkung und Vernehmlassung unterzogen. Die Ergebnisse sind im Mitwirkungsbericht zusammengefasst:

Mitwirkungsbericht  (PDF, 500 KB, 74 Seiten)

Richtplaninhalte Siedlung, Stand 5. Juli 2017  (PDF, 2 MB, 52 Seiten)

Fortschreibungen im Zusammenhang mit der Teilrevision der Bauverordnung

Mit der Teilrevision der BauV vom 8. Februar 2017 als Folge der Teilrevisionen des BauG vom 16. März 2016 und vom 9. Juni 2016 wurden gewisse Inhalte der drei nachfolgend aufgeführten Massnahmenblätter des kantonalen Richtplans in die BauV überführt. Diese Inhalte werden deshalb als Fortschreibung aus den Massnahmenblättern entfernt.

Folgende Massnahmen werden fortgeschrieben:

A_01 Baulandbedarf Wohnen bestimmen (PDF, 47 KB, 4 Seiten)
A_05 Baulandbedarf Arbeiten bestimmen (PDF, 55 KB, 2 Seiten)
A_06 Fruchtfolgeflächen schonen (PDF, 24 KB, 1 Seite)

Alle Änderungen im Überblick  (PDF, 112 KB, 10 Seiten)

Die Fortschreibungen wurden am 27. Februar 2017 von der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion gemäss Art. 117 Abs. 1 BauV beschlossen und treten am 1. April 2017 in Kraft.

Anpassung Massnahme C_21

Der Regierungsrat hat am 14. Dezember 2016 die Anpassung der Massnahme C_21 «Anlagen zur Windenergieproduktion fördern» beschlossen. Der Bund (das UVEK) hat die Massnahme am 7. September 2017 genehmigt. 

Massnahme C_21 (PDF, 309 KB, 4 Seiten)
Erläuterungsbericht (PDF, 66 KB, 9 Seiten)
Mitwirkungsbericht (PDF, 417 KB, 48 Seiten)Aktualisierte Gesamtkarte (PDF, 6 MB, 1 Seite)

Fortschreibungen 2016

Am 19. Dezember 2016 hat der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektor die Fortschreibung von 23 Massnahmen und die Streichung der Massnahme R_02 beschlossen:
Fortschreibungen `16 (PDF, 5 MB, 64 Seiten)

Richtplan 2030 

Der Richtplan 2030 ist am 2. September 2015 vom Regierungsrat beschlossen und am 4. Mai 2016 vom Bundesrat genehmigt worden.

Der Richtplan des Kantons Bern wurde umfassend erneuert. Die Überarbeitung besteht aus zwei Teilen:

  • In den Richtplaninhalten Siedlung wurde der Richtplan an die neuen Anforderungen des RPG angepasst.
  • In den Richtplananpassungen `14 wurden zusätzlich zu den Inhalten des Richtplans auch das Instrument und die Form des Richtplans wo nötig aktualisiert.

Die Mitwirkung hat vom 18. September bis 18. Dezember 2014 stattgefunden. Die Ergebnisse wurden im Mitwirkungsbericht zusammengefasst.

Mitwirkungsbericht (PDF, 170 KB, 21 Seiten)
Kommentar zu den einzelnen Eingaben in der Mitwirkung (PDF, 2 MB, 187 Seiten)

Bereits am 1. Juli 2015 hat der Regierungsrat die Massnahme R_07 «V-Bahn Jungfrauregion» beschlossen. Sie ist vom Bund am 25. September 2015 genehmigt worden.

Massnahme R_07 (PDF, 415 KB, 2 Seiten)

Am 19. August 2015 hat der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektior eine Reihe von Fortschreibungen beschlossen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.jgk.be.ch/jgk/de/index/raumplanung/raumplanung/kantonaler_richtplan/aktualisierungen.html